Unser Verein

Naunhof ist schon seit mehr als 100 Jahren bei erholungssuchenden Leipzigern ein Begriff. Fabrikanten aus der Messestadt und andere Wohlhabende legten sich in der Parthestadt schmucke Sommerhäuser und Villen zu, um aus der hektischen Großstadt zu entkommen.
Die Zeiten haben sich geändert, die Anziehungskraft Naunhofs ist geblieben. Kein Wunder, verfügt die Stadt doch direkt vor der Haustür über das größte zusammenhängende Waldgebiet im Südosten von Leipzig und die Seen ziehen Badelustige von weither an. Eine eigene Autobahnabfahrt macht den Spaß im und am Wasser ohne großen Zeitverlust möglich.
Doch die Anreise kann sich sparen, wer in der Parthestadt wohnt oder den goldenen Mittelweg wählt – ein kleines grünes Refugium in Naunhof. Letzteres haben Kleingärtner und Datschenfreunde schon seit vielen Jahren gefunden. Zum Beispiel in unserer Anlage „Am Dreiflügelweg“, an der Großsteinberger Straße, zwischen Naunhof und Großsteinberg am See, dem grünen Rand von Naunhof.

Aus einem unscheinbaren Feld machten dort Ende der fünfziger Jahre engagierte Gartenfreunde ein Schmuckstück. Schritt für Schritt entstand Parzelle um Parzelle. Zeitgleich wuchsen auch viele stattliche Laub- und Nadelbäume in die Höhe. Diese prägen bis heute das Areal. Denn hier haben nicht nur die klassischen Freunde von selbst geerntetem Obst und Gemüse ihr kleines Paradies gefunden, auch wer sich einfach entspannen möchte und dazu eigentlich nur schattenspendende Bäume, Rasen und eine Laube braucht, kommt voll auf seine Kosten. Wer heute einen Spaziergang durch die Anlage macht,kann viele ganz individuell gestaltete Gartenträume sehen. Abgucken ist erlaubt. Was mit viel Grün alles machbar ist, lässt sich hier besser als in jeder Gartenzeitung besichtigen.

Deshalb:
Herzlich willkommen in unserem Gartenverein „Am Dreiflügelweg“
… manchmal wird dort sogar ein Garten frei!  
Wie wär’s?

Bert Endruszeit